Süßes und Gesundes kombiniert? Das ist Karotten Halwa! Es ist eine leckere Süßspeise, in den Karotten stecken aber auch jede Menge Ballaststoffe und Vitamin A, das auch beim Kochen erhalten bleibt.
Halva eignet sich sehr gut als Frühstück im Ramadan (Sahri), weil man es gut vorbereiten kann. Ich esse es aber auch außerhalb Ramadan gerne am Morgen. Meine Freunde lieben es zum Dessert nach dem Abendessen, – ich koche dann ein bisschen mehr davon, und ein leckeres Frühstück ist schon gemacht.

Karotten Halwa

ZUTATEN:

  • 1 kg Karotten, gerieben
  • 1 Liter Milch
  • 1 Tasse Zucker
  • 250 g Rosinen
  • 100 g Walnüsse, gehackt
  • Kardamom
  • Walnüsse, gehackt, zum Bestreuen

ZUBEREITUNG:

  • Milch in einem großen Topf auf dem Herd zum Kochen bringen.
  • Karotten hinzufügen und rühren.
  • Warten und ab und zu rühren, bis die Milch verkocht ist, danach Zucker hinzufügen und unterrühren.
  • Zuletzt Rosinen und Walnüsse hinzufügen und unterrühren.
  • Die Halwa abkühlen lassen, dann auf einen großen flachen Teller geben und darauf ein wenig Walnüsse und Kardamom streuen.

Am besten mit Tee servieren.