Seit eine gute Freundin ein Baby bekommen hat, ist tatsächlich auch Babynahrung für mich ein Thema.

Ich bin wirklich erstaunt, wie viele Produkte für Babys hier in den Kühlregalen von Supermärkten oder in den Drogeriemärkten zu finden sind. Also alles ganz einfach mit der Ernährung der Kleinsten? Ein paar Kinderjoghurts, eine Packung Babybrei und ein Apfelsaft für Kleinkinder, und fertig sind die Kindermahlzeiten?? Die Freundin sieht das ganz anders: ‚Viele Fertigprodukte sind viel zu süß für die Kleinen‘, hat sie mir beigebracht, und bereitet selbst aus frischen Zutaten super leckeren Babybrei.

Besonders cool finde ich den Milche-Getreide-Brei, den sie der Kleinen füttert, seit sie 7 Monate alt ist.

ZUTATEN (1 Portion)

  • 200 ml Vollmilch
  • 20 g feine Haferflocken
  • 2 EL püriertes Obst, zum Beispiel reife Birne oder Pfirsich, oder zerdrückte Banane.

ZUBEREITUNG

  • Milch und Haferflocken in einen Topf geben, aufkochen und bei reduzierter Hitze etwa 3 Minuten quellen lassen.
  • Haferflockenmasse in einen Teller geben und püriertes Obst/zerdrückte Banane daruntermischen.

Fertig. Mmmmhhhhh!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen